Soziale Berufe

  • Camphill Ausbildungen

Armut von Kindern wirksam begegnen

Kindergrund­sicherung

Eine Kindergrundsicherung soll eine Vielzahl der kindbezogenen Geldleistungen bündeln. So kann Kinderarmut wirksam verringert werden.

zum Artikel

Sozialer Wohnungsmarkt

Soziale Plattform Wohnen

„Sozialen Plattform Wohnen – für eine menschenorientierte Wohnungspolitik“ von acht Wohlfahrts-, Sozial- und Fachverbänden gegründet. 

zum Artikel

 

Fachkräfte Migration Drittstaaten Einwanderung

Servicestelle für ausländische Fachkräfte

Am 1. Februar 2020 hat die Zentrale Servicestelle Berufsanerkennung (ZSBA) ihre Arbeit aufgenommen, um die Einwanderung von ausländischen Fachkräften zu erleichtern.

zum Artikel

 

Armut in Deutschland

Paritätischer Armutsbericht 2019

Trotz eines erfreulichen Rückgangs der bundesweiten Armutsquote auf 15,5 Prozent (2018) zeichnen sich besorgniserregende Entwicklungen und neue Problemregionen insbesondere in Westdeutschland ab.

zum Artikel


Aktuelle Stellenanzeigen

News kompakt

Grundrente

Bundesrat sieht Korrekturbedarf

… weiterlesen

Der Bundesrat sieht einigen Korrekturbedarf an der von der Bundesregierung geplanten Einführung der Grundrente, die die Altersarmut von Rentner*innen verringern soll. In seiner am 27. März 2020 beschlossenen Stellungnahme fordert er vor allem Anpassungen zugunsten der Neurentner*innen. Die im Gesetzentwurf vorgeschlagene Regelung führe dazu, dass diese in den ersten Jahren ihres Rentenlebens größtenteils keinen Anspruch auf Grundrente haben werden.

Nach den Plänen der Bundesregierung soll die Grundrente als einkommensunabhängiger Zuschlag rund 1,3 Millionen Rentner*innen zu Gute kommen und niedrige Renten aufwerten. Laut Gesetzentwurf hat Anspruch auf den Zuschlag, wer mindestens 33 Jahre sozialversicherungspflichtig gearbeitet, aber unterdurchschnittlich verdient hat. Berücksichtigt werden auch Kindererziehungs- und Pflegezeiten. Für den Erhalt der Grundrente muss kein Antrag gestellt werden. Stattdessen findet eine automatisierte Einkommensprüfung statt. Trifft die Grundrente mit anderen Einkommen (Betriebsrenten oder Pension des Partners) zusammen, gilt ein Freibetrag, bis zu dem das Einkommen nicht angerechnet wird.

Die Höhe der jeweiligen Grundrente richtet sich nach den erworbenen Entgeltpunkten. Maximal kann die Grundrente 404,86 Euro im Monat betragen. Neben der Grundrente sind im Gesetzentwurf Freibeträge im Wohngeld, in der Grundsicherung für Arbeitsuchende des SGB II, in der Hilfe zum Lebensunterhalt, in der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung des SGB XII und in den fürsorgerischen Leistungen der Sozialen Entschädigung vorgesehen.

Die Stellungnahme wird der Bundesregierung zugeleitet, die eine Gegenäußerung dazu verfasst und dann alle Dokumente dem Bundestag zur Entscheidung vorlegt.

Quelle und weitere Infos

  • Werben auf sozialeberufe.de
Stellenanzeigen heute und in Zukunft
Mobile Recruiting
Employer Branding
Digital-/ Crossmedia

Das Internetstellenportal www.sozialeberufe.de ist in erster Linie eine Jobbörse, d.h. ein Marktplatz, auf dem Arbeitgeber kostengünstig Stellenangebote veröffentlichen und Stellensuchende - Fachkräfte, Hochschulabsolventen, Berufseinsteiger, Wiedereinsteiger - ihren passenden Traumjob finden können.

Auf unserer Jobbörse (https://stellenmarkt.sozialeberufe.de) erscheinen täglich zirka 2.500 Stellenausschreibungen aus der gesamten Sozialwirtschaft und dem Gesundheitswesen. Anzeigenschaltungen können schnell und unkompliziert beauftragt werden.

Die Stellenangebote richten sich an Pädagogische Fachkräfte, an Erzieher, Sozialpädagogen, Psychologen, Heilpädagogen, an Pflegekräfte und Pflegehelfer in der Altenhilfe und Krankenpflege oder an Klinikärzte bzw. Fachärzte. Hinzukommen Stellenausschreibungen für Leitungs- und Führungskräfte, für Verwaltungskräfte, für medizinische Berufe, hauswirtschaftliche Berufe, technische Berufe oder auch EDV-Stellen für Systemadministratoren bzw. IT-Fachleute und weitere Berufsgruppen.

Informationen für Arbeitgeber und Bewerber, zu Crossmedia oder Mobile Recruiting, Angebote für Aus- und Weiterbildung, social News und Informationen zum Bundesfreiwilligendienst bzw. Freiwilligen Sozialen Jahr runden das Internetportals www.sozialeberufe.de ab.

Dieser Internetauftritt verwendet Cookies, um das Angebot und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung der Seiten erteilen Sie die Zustimmung. Datenschutzerklärung