Camphill Ausbildungen gGmbH

Kontakt und Information

Camphill Ausbildungen gGmbH, Lippertsreuter Straße 14a, 88699 Frickingen, Inge Schnell, Telefon 07554/9899840, info@camphill-ausbildungen.de, www.camphill-ausbildungen.de

 

Grundkurs Basale Stimulation® - Elementare Lebenserfahrungen für Menschen mit individuellem Assistenzbedarf

Das sonderpädagogische Förderkonzept Basale Stimulation schafft über das Angebot voraussetzungsloser Wahrnehmungserfahrung  die Entwicklungsgrundlage für eine elementare Kommunikation und damit für eine materielle Bildung von Menschen mit schweren Behinderungen. Die mit diesem Förderkonzept verbundene Achtung der Lebens- und Selbstbestimmungsrechte ermöglicht die Wahrnehmung des Rechtes auf Kontakt mit Personen und mit der Umwelt als Voraussetzung für die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft. Die Inhalte werden in Theorie und Praxis, d.h. mit Übungen zur Selbstwahrnehmung, erarbeitet.

Termin: 26.-28.10.2018, 9-17 Uhr, 3. Tag bis 14 Uhr
Kursgebühr: 295 €
Referent: Thorsten Tönjes, Heilerziehungspfleger und Kursleiter Basale Stimulation in Pädagogik und Therapie
Weitere Informationen zu Fortbildungen Frickingen
 

Einführung in die Unterstützte Kommunikation

Der Kurs beinhaltet eine Übersicht über grundlegende Themen der Unterstützten Kommunikation. Inhalte sind u.a. die Zielgruppen für Unterstützte Kommunikation, Körpereigene Kommunikationsformen, die Vielfalt der Hilfsmittel, Lautsprachunterstützende Gebärden (LUG), Veränderung des eigenen Gesprächsverhaltens, selbsterfahrende Elemente des Nichtsprechens, und praktische Beispiele wie Unterstützte Kommunikation direkt umgesetzt werden kann.

Termin: 07.12.2018, 9-17 Uhr
Kursgebühr: 90 €
Referentin: Barbara Ruths, Heilpädagogin und Fachkraft für Unterstützte Kommunikation (UK)
Weitere Informationen zu Fortbildungen Frickingen

 

„DOKI - Dialog Orientierte Körperliche Intervention"®

DOKI ist ein Interventionskonzept zur Herstellung von Sicherheit und Minimierung von Verletzungen, sowie zur Kommunikationsgestaltung in zwischenmenschlichen Konfliktsituationen, insbesondere in Fällen von grenzüberschreitendem Verhalten. Es handelt sich um die Anerkennung eines jeden menschlichen Kontaktes als Kommunikationsart, bei der über Muskelspannung, Atmung, Herzrhythmus, Hautwärme, Druck und Berührung ein komplexes Gebilde an Botschaften gesendet werden kann, die aus einer bloßen körperlichen Intervention eine Halt gebende Erfahrung und Deeskalation machen können. 

Termin: 11. & 12.02.2019, Montag 10-17 Uhr, Dienstag 9-17 Uhr
Kursgebühr: 295 €
Referent: Carlos Escalera, Aggressions- und Krisenmanager
Weitere Informationen zu Fortbildungen Frickingen
 

Grundkurs Integrative Validation nach Richard® (IVA) - ein Kommunikations- und Begleitansatz für Menschen mit Demenz

Die Betreuung und Begleitung von Menschen mit Demenz gehört zu den schwierigsten und anspruchsvollsten Aufgaben in Kranken- und Pflegeeinrichtungen. Die Integrative Validation nach Richard® ist eine wertschätzende Methode für den Umgang, die Begleitung und die Kommunikation mit Menschen mit Demenz. Es benötigt hierzu neben Toleranz des Andersseins eine personenzentrierte Grundhaltung und die Bereitschaft, den Betroffenen in seinem Anders-Sein zu lassen, ihn in seiner Ich-Identität zu unterstützen.

Termin: 10. & 11.12.2018, 9-16.30 Uhr
Kursgebühr: 250 € inkl. Zertifikatsgebühr
Referentin: Gabriele Schmakeit, Autorisierte Trainerin des Institutes für Integrative Validation
Weitere Informationen zu Fortbildungen Fellbach